Beilagen

diese Dinge gehören in deine Bewerbungsmappe

Zeugniskopien

Zeugniskopien

Üblicherweise die letzten drei Zeugnisse. Unterschrieben! Das Aktuellste zuerst. Wenn das aktuellste das schlechteste ist, dass ganze in umgekehrter Reihenfolge. Achte auf saubere, gerade und gut lesbare Kopien.

Multicheck

Stellwerktest, Basic-Check etc.

Multicheck

Falls ein Multicheck oder Basic-Check oder sonst eine Art von Eignungstets verlangt wird, lege diesen bei. Lege den Stellwerktest bei, insbesondere, wenn er besser ist als deine Zeugnisnoten
Üben für den Multicheck kannst du hier:

Multicheck üben

Schnupperauswertungen

Schnupperauswertungen

Ganz wichtig! Unbedingt beilegen - sofern sie nichts Schlechtes über deine Arbeitsweise aussagen. Auch beilegen, wenn du einen ganz anderen Beruf geschnuppert hast, als du dich jetzt bewirbst.

Arbeitsproben

weiteres

Bilder, Konstruktionszeichnungen, Fotos von Werkstücken etc. Natürlich nur wenn es zum Beruf passt.

Stärkenblatt

Stärkenblatt

Erstelle ein Stärkenblatt. Das Stärkenblatt kannst du gleich als Titelblatt für seinen Lebenslauf verwenden. Klicke auf das Bild für weitere Infos.

mehr Infos

Weiteres

weiteres

Empfehlungsschreiben, Zertifikate, Kursbestätigungen etc. oder Hinweis auf besondere Umstände (ausgeprägtes ADHS, Asperger, LRS, etc.) und wie du bzw. dein künftiger Arbeitgeber damit umgehen kann.

Dokumente, die du als e-Mail-Anhang schickst, oder auf eine Online-Plattform hochlädst, müssen immer im PDF-Format sein. Hilfsmittel findest du hier